PBC - Vorgehensweise

—————————————————————————————————————————————————————————————-

PBC - Rechenbeispiel

—————————————————————————————————————————————————————————————-

1. Stellen Sie einen Auftrag ein (es ist kostenlos).

Melden Sie sich an und stellen Sie einen Auftrag ein (alles kostenlos). Beschreiben Sie Ihren Auftrag, suchen Sie sich Ihre Zielgruppe aus und stellen Sie Ihren neuen Auftrag online. Daraufhin erhalten Sie Angebote von Versandhändlern, die genau Ihre Zielgruppe bedient. Unsere Vorlagen unterstützen Sie bei Ihrer ersten Einstellung eines Auftrages.

2. Erhalten Sie Angebote und selektieren Sie einen oder mehrere Versandhändler aus.

Erhalten Sie Angebote und vergleichen Sie diese miteinander. Bei Bedarf können Sie mit den Auftragnehmern kommunizieren und Einzelheiten besprechen. Vergewissern Sie sich durch diese gegebene Kommunikationsmöglichkeit, den idealen Versandpartner für Ihr Projekt zu wählen. Gehen Sie die vorhandenen Bewertungen und Profile der Versandhändler durch, um sich ein noch besseres Bild der jeweiligen Leistungen zu machen.

3. Behalten Sie den Fortschritt Ihres Auftrages im Auge.

Bleiben Sie mit Ihrem Auftragnehmer in Kontakt per email oder Tel. Bauen Sie eine Geschäftsbeziehung auf.

4. Zahlen Sie nur für erbrachte Dienstleistungen.

Sobald Sie einen Versandhändler für Ihren Auftrag selektiert haben, überweisen Sie den zu zahlenden Betrag auf unser Treuhandskonto. Nach Vollendung des Auftrages zahlen Sie den Betrag aus.

5. Eine kleine Abwicklungsgebühr

In dem angegebenen Betrag des Versandhändlers für Ihren Auftrag, steckt eine 10% Kommission für den Paketbeilagen Club. Sobald der Auftrag zu Ihrer Zufriedenheit erledigt worden ist, zahlen Sie den Versandhändler aus. Der Versandhändler erhält seinen Verdienst und wir unsere Kommission.

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen:

 

 

So funktioniert's